Vorstandswahl

Deutsche Bauchemie: Vorstand bleibt komplett im Amt

Im Rahmen der 73. Mitgliederversammlung der Deutschen Bauchemie Anfang September auf dem Petersberg bei Bonn bestätigten die Delegierten alle Vorstandsmitglieder im Amt. Dr. Christoph Hahner bleibt Vorstandsvorsitzender des Frankfurter Industrieverbandes mit seinen aktuell 133 Mitgliedsunternehmen.

Dem Führungsgremium gehören damit für die kommenden zwei Jahre an: Andreas Collignon (Wacker Chemie AG), Prof. Dr. Josef Felixberger (PCI Augsburg GmbH), Alexander Gänsler (StoCretec GmbH), Johann Hafner (Hermann Otto GmbH & Co. KG), Dr. Christoph Hahner (DAW SE), Dr. Dieter Köster (Köster Bauchemie AG), Dr. Hubert Motzet (ARDEX GmbH), Dr.-Ing. Claus-Michael Müller (MC-Bauchemie Müller GmbH & Co.), Dirk Sieverding (Remmers GmbH), Joachim Straub (Sika Deutschland GmbH), Dr. Clemens von Trott zu Solz (Triflex GmbH & Co. KG) und Andreas Wilbrand (Sopro Bauchemie GmbH).

Zudem wurde als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie einstimmig eine Satzungsänderung beschlossen, wonach künftig digitale Mitgliederversammlungen und digitale Vorstandssitzungen möglich sind. Zwei neue Internetportale sind zur Mitgliederversammlung an den Start gegangen: https://wissen.deutsche-bauchemie.de schafft für jeden Interessierten Zugang zu allen Publikationen des Verbandes mit Suchfunktion. Überarbeitet präsentiert sich auch das „Next Step“-Portal der Deutschen Bauchemie, die Kommunikationsplattform für Hochschulen, Studierende und Absolventen im Bereich Bauingenieurwesen und Bauchemie.

Die 74. Mitgliederversammlung der Deutschen Bauchemie ist für den 23./24. Juni 2022 in Bremerhaven terminiert.

 

Foto: Vorstand der Deutschen Bauchemie 2021 (v.l.): Andreas Collignon, Joachim Straub, Dr. Clemens von Trott zu Solz, Prof. Dr. Josef Felixberger, Dr. Hubert Motzet, Andreas Wilbrand, Dr. Dieter Köster, Norbert Schröter, Dr. Christoph Hahner (auf dem Foto fehlen Dirk Sieverding, Johann Hafner, Alexander Gänsler und Dr.-Ing. Claus Michael Müller). (Foto: Deutsche Bauchemie)