Ausbildung

Informationsplattform „Lacklaborant.de“ im neuen Look

Der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) hat die neu gestaltete Informationsplattform "Lacklaborant.de" freigeschaltet. Die Website bietet jungen Menschen in der Phase der Berufsfindung zielgruppengerechte Informationen. Neben Porträts der wichtigsten Ausbildungsberufe in der Lack- und Druckfarbenindustrie, Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten und Bewerbungstipps können Schülerinnen und Schüler auch gezielt Ausbildungsplätze in ihrer Nähe finden. Dabei werden sie unterstützt durch multimediale Inhalte und Erfahrungsberichten aus erster Hand.

„Die alte Plattform war optisch in die Jahre gekommen, nicht mehr zielgruppengerecht und auch noch nicht für mobile Geräte optimiert“, erklärt Christoph Maier, Leiter Wirtschaft und Finanzen im VdL und Betreuer des Arbeitskreises Bildung. „Ab sofort ist alles viel übersichtlicher und klarer. Modern und benutzerfreundlich sind hier die Stichwörter.“

So wurde die Website nicht nur klarer strukturiert, sondern auch aufgewertet. Beispielsweise rücken die ausbildenden Mitglieder des VdL durch eigene Unternehmensporträts stärker in den Fokus. Dort können Nutzer direkt auf die Karriereseiten der Firmen zugreifen und Kontakt herstellen.

Eine benutzerfreundliche Ausbildungssuche auf der Startseite zeigt alle ausbildenden Firmen im Umkreis an. Unter dem Stichwort „Bewerbertipps“ findet man Beispiele vom Bewerbungsschreiben bis zum Vorstellungsgespräch. Gleichzeitig ergänzen Erfahrungsberichte von Auszubildenden die Informationen rund um eine Aus- und Weiterbildung in der Lack- und Druckfarbenindustrie.

www.lacklaborant.de